Sneak Preview : Humboldt auf der Spur – Der Alexander-von-Humboldt-Schülerwettbewerb

“Alexander von Humboldt Superstar – The Quest for Humboldt´s Cosmos “ so lauten die Arbeitstitel der Klassen 8 A Englisch (Frau Hegel) und 8 C Englisch und Bili Geschichte (Fröhlich) für deren Teilnahme am laufenden Alexander-von-Humboldt Schülerwettbewerb 2024.

Anlässlich des 250. Geburtstages des Entdeckers 2019 hatte das Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V. mit Unterstützung der Rainer Markgraf Stiftung einen »Fränkischen Alexander von Humboldt-Nachwuchspreis« ausgelobt. Im Sinne von nachhaltiger Kultur- und Bildungspolitik ist die Idee entstanden, die Kinder und Jugendlichen an Oberfrankens Schulen gezielt mit den »fränkischen Jahren« des Universalgenies der Neuzeit 1792 bis 1797 vertraut zu machen. So findet nun mit dem laufenden Wettbewerb für oberfränkische Real- und Mittelschulen der im Schuljahr 2022/23 erstmals durchgeführte fränkische Schülerwettbewerb (Grund- und Mittelschulen) seine Fortsetzung.

Die Achtklässler ergreifen im Rahmen einer intensiven Projektwoche die Gelegenheit beim Schopfe und erforschen und entdecken die Person, das Wirken und das Vermächtnis dieser charismatischen Persönlichkeit, der als Topinfluencer und kosmopolitischer Networker zu seiner Zeit bereits wie ein internationaler Superstar in der Neuzeit bejubelt wurde. Die Kids beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten seiner spannenden Biographie, seiner Arbeit in Franken und seines Vermächtnisses und setzen ihre Ergebnisse kreativ mittels Podcasts, Mindmaps, Word Clouds, Powerpoints und Digital Paper Cut Art in Szene.

Eine Ausstellung zum Tag der offenen Türe und digitale Verlinkungen werden über den Wettbewerbsbeitrag informieren, der dann ab Juni von der Jury nach den Kriterien Mitwirkung, Kreativität, Ausführlichkeit, Vielfalt und Gesamteindruck unter die Lupe genommen werden wird.

Der Mensch muss das Gute und Große wollen, das Übrige hängt vom Schicksal ab. (Alexander von Humboldt)

Drucken

Lesewettbewerb: Schüler Jonas Göring qualifiziert sich für das Bezirksfinale

Der Schüler Jonas Göring aus der Klasse 5c hat sich erfolgreich für das Bezirksfinale des Lesewettbewerbs der Realschulen in Oberfranken qualifiziert. Die Veranstaltung fand in der Stadtbücherei in Pegnitz statt und wurde von der dortigen Schulfamilie mit viel Engagement ausgerichtet.

Vor einer prominenten Jury, bestehend aus der Leiterin der Stadtbücherei, einer Autorin, der Redakteurin des Nordbayerischen Kuriers Pegnitz, dem Landrat des Kreises Bayreuth und dem Ersten Bürgermeister der Stadt Pegnitz, zeigten die Schülerinnen und Schüler ihr Können. Zunächst wurden das Vorlesen der geübten Buchauszüge bewertet, gefolgt von einer Präsentation ungeübter Texte.

Weiterlesen

Drucken

Medienscouts

medienscouts_web.jpg

Eine arbeits- und ereignisreiche Woche liegt hinter den Medienscouts. In sämtlichen 6. Klassen führten sie gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern eine Analyse ihres Handynutzungsverhaltens durch. Dabei untersuchten Sie, wie viel Zeit die Jugendlichen täglich am Handy verbrachten und wofür sie ihr Handy benutzen.

Weiterlesen

Drucken

Frankreich-Quiz zum deutsch-französischen Tag

Zum diesjährigen deutsch-französischen Tag hatte sich die Klasse 7c zusammen mit Herrn Badura ein kleines Quiz für unsere 5. und 6. Klassen überlegt. Bei der Siegerehrung gab es dann tolle, originelle Preise wie einen kleines „Beauty-Set“, Selbstgebackenes, einen kleinen Eiffelturm und einen Mensagutschein! 

Weiterlesen

Drucken

Ganztagesklassen

Umweltschule

Kontakt

Staatliche Realschule Burgkunstadt • Kirchleiner Straße 16 • 96224 Burgkunstadt

Telefon: 09572 6097800 • Telefax: 09572 6097815

E-Mail: verwaltung[at]realschule-burgkunstadt.de

Impressum | Datenschutz

 

 

Powered by Warp Theme Framework