corner left-topcorner right-top
Herzlich willkommen
an der Staatlichen Realschule Burgkunstadt
corner left-bottomcorner right-bottom
  • Home
  • Vorlesewettbewerb

Aus dem Schulleben

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen 

Am 15. November, also am Tag des Vorlesens,  fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klasse in der Schülerbücherei statt. Einen würdigen Rahmen verliehen dem Wettbewerb die Gäste, nämlich die 4. Klassen der Friedrich-Baur-Grundschule mit ihren Klassenleiterinnen Frau Hofmann und Frau Blüchel.

Wie jedes Jahr durften die bereits ermittelten besten Leser der einzelnen Klassen den Grundschülern ihre Lesekünste präsentieren und wussten auch die Jury zu überzeugen.

In den Wochen vor der Endausscheidung waren die beiden besten Vorleser einer jeden Klasse im Deutschunterricht ermittelt worden.

Während des Wettbewerbs durfte im ersten Teil ein Ausschnitt aus einem selbst gewählten Buch vorgetragen werden. Dabei gingen für die 6a  Magdalena Adler und Celin Pfadenhauer an den Start. Die Klasse 6b schickte Chiara Schreiber und Franziska Ultsch ins Rennen. In der Klasse 6c setzten sich Jule Fassold und Milena Reinhard und in der 6d Caroline Eberth und Laura Schlottke im klasseninternen Vergleich durch.

Bereits im ersten Teil überzeugten die Leser durch eine gelungene Textgestaltung, so gelang es ihnen, Stimmung und Atmosphäre einzufangen, umzusetzen und die Juroren von ihrem Können zu überzeugen. Ein weiteres Kriterium war die Lesetechnik. Eine deutliche Aussprache, ein angemessenes Lesetempo und eine sinngemäße Betonung waren Aspekte, die von Frau Hofmann und Frau Blüchel, der Schülersprecherin Laura Würstlein, dem Fachbereichsleiter im Fach Deutsch, Stefan Schnödt sowie der Schulleiterin, Frau Geiger, bewertet wurden.

Nach der Pflichtübung erfolgte für die Schüler und Schülerinnen die Kür, das heißt, es musste ein Ausschnitt aus einem unbekannten Text zum Besten gegeben werden. Der Organisator des Vorlesewettbewerbs, Stefan Schnödt, wählte dafür kurze Krimis, die die Zuhörer zum Miträtseln animierten. Hier trennte sich dann die „Spreu vom Weizen“ und die Jury musste sich aus einem kleineren Kreis für die besten Leser entscheiden. So überzeugte in den Bewertungskategorien Lesetechnik und Textverständnis durch einen hervorragenden Vortrag Jule Fassold und wurde die Siegerin des Wettbewerbs. Beinahe ebenso gut war Franziska Ultsch, die auch so manche Hürde in der ihr vorgelegten Textstelle souverän umschiffte und fehlerfrei vortrug. Sie sicherte sich den zweiten Platz.

Alle Teilnehmer konnten am Ende ein Buch und eine Urkunde aus den Händen von Frau Geiger in Empfang nehmen. Auf die beiden Schulsieger wartete noch ein kleines Extrapräsent. Auch die besten Rätsellöser bekamen eine Kleinigkeit als Belohnung.

 

Kontakt

Staatliche Realschule Burgkunstadt • Kirchleiner Straße 16 • 96224 Burgkunstadt

Telefon: 09572 6097800 • Telefax: 09572 6097815

E-Mail: verwaltung[at]realschule-burgkunstadt.de

Impressum | Datenschutz

 

 

Powered by Warp Theme Framework